Service Hotline
+86-21-60530355
Nachrichten

Produkte der kategorie

Was ist nichtrostender Stahl?

Edit: Beall Industry Group Co., Limited      Date: Feb 08, 2013

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Hallo-Geschichte

Eine Ansage, wie es erschien in der 1915 New York Times, der Entwicklung von Edelstahl [4]

Die Korrosionsbeständigkeit von Eisen-Chrom-Legierungen wurde 1821 von französischen Metallurge Pierre Berthier, anerkannt, die ihren Widerstand gegen Angriffe von Säuren bemerkt und schlug ihre Verwendung in Besteck. Metallurgen des 19. Jahrhunderts waren nicht in der Lage, die Kombination von niedrigem CO2-Ausstoß und hohe Chrom gefunden in den meisten modernen Edelstählen zu produzieren und High-Chrom-Legierungen, die sie produzieren, könnten zu spröde um praktisch zu sein.

In den späten 1890er Jahren entwickelte Hans Goldschmidt Deutschlands eine Aluminothermische (Thermit) Verfahren zur Herstellung von CO2-freie Chrom. Zwischen 1904 und 1911 bereit einige Forscher, besonders Leon Guillet von Frankreich, Legierungen, die heute Edelstahl gelten würden.

Friedrich Krupp Germaniawerft errichtet der 366-Tonne-Segelyacht Germania mit einer chrom-Nickel Stahl Rumpf in Deutschland im Jahr 1908. [5] im Jahre 1911 berichtete Philip Monnartz über die Beziehung zwischen Chrom Inhalt und Korrosionsbeständigkeit. 17. Oktober 1912 Krupp Ingenieure Benno Strauss und Eduard Maurer patentierten austenitischen rostfreier Stahl als Nirosta. [6] [7] [8]

Ähnliche Entwicklungen wurden zeitgleich in den USA statt, wo Christian Dantsizen und Frederick Becket ferritische Edelstahl Industrialisierung waren. Im Jahr 1912 angewendet Elwood Haynes ein US-Patent auf einer martensitischen Edelstahl-Legierung, die bis 1919 nicht erteilt wurde. [9]

Auch 1912, Harry Brearley des Brown-Firth Research Laboratory in Sheffield, England, während der Suche nach einer korrosionsbeständigen Legierung für Gun Barrel, entdeckt und anschließend eine martensitische rostfreie Stahllegierung industrialisiert. Die Entdeckung wurde zwei Jahre später in einem Januar 1915 Zeitungsartikel in der New York Times verkündet. [4] das Metall wurde wurde später vermarktet unter der Marke "Staybrite" von Firth Vickers in England und für den neuen Eingang-Baldachin für das Savoy Hotel in London 1929. [10] Brearley ein US-Patent beantragt, während 1915 nur um festzustellen, dass Haynes bereits ein Patent angemeldet hatte. Brearley und Haynes gebündelt, ihre Finanzierung und mit einer Gruppe von Investoren gründete die American Stainless Steel Corporation, mit Sitz in Pittsburgh, Pennsylvania. [11]

Am Anfang wurde in den USA unter verschiedenen Markennamen wie "Allegheny Metal" und "Nirosta-Stahl" Edelstahl verkauft. Selbst innerhalb der Metallurgie-Industrie blieb der spätere Name ungeklärt; 1921 wurde es eine Fachzeitschrift "unstainable Stahl" aufrufen. [12] in 1929, vor der großen Depression-Hit wurden über 25.000 Tonnen Edelstahl hergestellt und verkauft in den USA. [13]

Eigenschaften [Bearbeiten]

Oxydation [Bearbeiten]

Hohe Beständigkeit gegen Oxidation an Luft bei Umgebungstemperatur wird normalerweise mit Zusätzen von mindestens 13 % (nach Gewicht) Chrom erreicht und bis zu 26 % ist für raue Umgebungen verwendet. [14] die Chrom bildet eine Passivierung Schicht chromium(III) oxid (Cr2O3), wenn Sie Sauerstoff ausgesetzt. Die Schicht ist zu dünn, sichtbar sein, und das Metall bleibt glänzend und glatt. Die Schicht ist unempfindlich gegen Wasser und Luft, schützen das Metall unter, und diese Schicht schnell Reformen, wenn die Oberfläche verkratzt wird. Dieses Phänomen nennt man Passivierung und in andere Metalle wie Aluminium und Titan zu sehen ist. Korrosionsbeständigkeit kann beeinträchtigt werden, wenn die Komponente nicht sauerstoffarme Umgebung: ein typisches Beispiel wird Unterwasser Kiel Schrauben in Holz begraben verwendet wird.

Wenn Edelstahlteile wie Schrauben und Muttern zusammen gezwungen sind, kann der Oxidschicht aus, kratzte ermöglicht die Teile zusammen zu Schweißen. Wenn zwangsweise zerlegt, das geschweißte Material kann zerrissen und entkernt, einen Effekt bekannt als ärgerlich. Diesem zerstörerischen Fressens kann durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien vermieden werden, denn die Teile zusammen, z. B. Bronze und Edelstahl oder auch verschiedene Arten von Edelstählen (gegen austenitisch martensitisch) gezwungen. Jedoch können zwei verschiedene Legierungen in feuchter Umgebung elektrisch verbunden fungieren als eine Voltasche und schneller korrodieren. Nitronic Legierungen hergestellt durch selektive Legieren mit Mangan und Stickstoff möglicherweise eine geringere Tendenz zu gall. Darüber hinaus können Gewinde Gelenke geschmiert werden, um Fressens zu verhindern. Niedertemperatur-Nitrocarburieren ist eine weitere Option, die praktisch eliminiert Fressens und ermöglicht die Verwendung von ähnlichen Materialien ohne die Gefahr der Korrosion und die Notwendigkeit für Schmierung.

Säuren [Bearbeiten]

Edelstahl ist im Allgemeinen sehr widerstandsfähig gegen Angriffe von Säuren, aber diese Qualität hängt von der Art und Konzentration der Säure, der Umgebungstemperatur und der Typ aus Stahl. Typ 904 ist beständig gegen Schwefelsäure bei Raumtemperatur, auch in hohen Konzentrationen; Typ 316 und 317 sind beständig unter 10 % und 304 sollte nicht in Gegenwart von Schwefelsäure bei jeder Konzentration verwendet werden. Alle Arten von Edelstahl widerstehen Angriff aus Phosphorsäure, 316 und 317 so mehr, als 304; Typen 304L und 430 sind erfolgreich mit Salpetersäure benutzt worden. Salzsäure wird jede Art von Edelstahl Schaden und sollte vermieden werden. [15]

Grundlagen [Bearbeiten]

Die 300er Serie Edelstahl-Qualitäten ist unbeeinflusst von einer schwachen Basen wie Ammoniumhydroxid, auch in hohen Konzentrationen und bei hohen Temperaturen. Die gleichen Qualitäten von Edelstahl, stärkere Basen wie Natriumhydroxid in hohen Konzentrationen ausgesetzt und hohe Temperaturen werden wahrscheinlich erleben einige Ätzen und Rissbildung, vor allem mit Lösungen, die Chloride wie Natriumhypochlorit enthalten. [15]

Organics [Bearbeiten]

316 und 317 sind beide sich zum Speichern und behandeln von Essigsäure, insbesondere Lösungen, wo es kombiniert ist mit Ameisensäure und bei Belüftung nicht vorhanden ist (Sauerstoff schützt Edelstahl unter solchen Bedingungen), obwohl 317 die größte Korrosionsbeständigkeit bietet. Typ 304 wird häufig auch mit Ameisensäure verwendet, obwohl sie neigen, die Lösung zu verfärben. Alle Güteklassen widerstehen Schaden aus Aldehyden und Amine, wenn im letzteren Fall Stahlgüte 316 304 vorzuziehen; Celluloseacetat wird 304 beschädigt werden, wenn die Temperatur niedrig gehalten. Fette und Fettsäuren beeinflussen nur Güteklasse 304 bei Temperaturen über 150° C (302 °F), und Grad 316 über 260 ° C(500 °F), während 317 bei allen Temperaturen nicht betroffen ist. Typ 316L ist erforderlich für die Bearbeitung von Harnstoff. [15]

Elektrizität und Magnetismus [Bearbeiten]

Wie Stahl ist Edelstahl ein relativ schlechter elektrischer Leiter, mit niedriger elektrischer Leitfähigkeit als Kupfer.

Ferritische und martensitische nichtrostende Stähle sind magnetisch. Geglühte austenitische nichtrostende Stähle sind nicht magnetisch. Work-Hardening können austenitische nichtrostende Stähle leicht magnetisch machen.

Anwendungen [Bearbeiten]

Der Bogen erhebt sich aus dem Bild unten links und gegen eine ausdruckslose Wolkenloser Himmel angezeigt wird

Die 630-Fuß-hohe (190 m), Edelstahl-clad (Typ 304) Gateway Arch definiert St. Louis Skyline

Der Höhepunkt des New Yorker Chrysler Building ist verkleidet mit Nirosta Edelstahl, eine Form des Typ 302 [16] [17]

Eine stilisierte Figur eines männlichen Menschen mit ausgestreckten Armen und Kopf leicht nach vorn geneigt montiert im geflügelten und Haubenmeise Helm, an der Fassade eines Gebäudes

Eine Art-Deco-Skulptur auf der Niagara-Mohawk macht Gebäude in Syracuse, New York

Edelstahl's Resistenz gegen Korrosion und beflecken, wartungsarm und vertraute Glanz machen es ein ideales Material für viele Anwendungen. Es gibt über 150 Sorten von Edelstahl, von denen fünfzehn am häufigsten genutzt werden. Die Legierung wird in Spulen, Bleche, Platten, Balken, Draht, gefräst und Schläuche in Kochgeschirr, Besteck, Haushalt Hardware verwendet werden, chirurgische Instrumente, große Haushaltsgeräte, Industrieanlagen (z. B. in Zuckerraffinerien) und als Automobil- und Luftfahrtindustrie strukturelle Legierung und Bau Material in großen Gebäuden. Lagertanks und Tanker, Orangensaft und andere Lebensmittel transportiert sind oft aus Edelstahl, wegen seiner Korrosionsbeständigkeit gefertigt. Dies beeinflusst auch den Einsatz in Großküchen und Lebensmittelverarbeitung, wie es kann Dampf-gereinigt und sterilisiert und keine Farbe oder andere Fläche braucht endet.

Edelstahl Schmuck und Uhren mit 316 L wird der Typ, der gewöhnlich für solche Anwendungen dient. Es kann von jedem Juwelier wieder beendet werden und nicht oxidieren oder schwarz.

Einige Feuerwaffen integrieren Edelstahlkomponenten als Alternative zu gebläut oder Parkerized Edelstahl. Einige Modelle Pistole wie die Smith & Wesson Modell 60 und die Colt M1911-Pistole, vollständig aus Edelstahl möglich. Dies gibt eine hoch-Glanz-Oberfläche ähnlich wie nickel-Beschichtung. Im Gegensatz zu beschichten, das Finish unterliegt nicht Abplatzungen, Peeling, Verschleiß-off aus reiben (wie wenn wiederholt von einem Holster entfernt), oder Rost wenn zerkratzt.

Einige Automobilhersteller verwenden Edelstahl als dekorative Highlights in ihren Fahrzeugen.

Architektur [Bearbeiten]

→ Hauptartikel: architektonische Stahl

Edelstahl ist für Gebäude praktischen und ästhetischen Gründen verwendet. Edelstahl wurde während der Art-Deco-Zeit en Vogue. Das bekannteste Beispiel dafür ist der obere Teil des Chrysler Building (siehe Bild). Einige Diners und Fast-Food-Restaurants verwenden große dekorative Paneele und Edelstahl Zubehör und Möbeln. Wegen der Haltbarkeit des Materials behalten viele dieser Gebäude ihr ursprüngliche Aussehen. Edelstahl wird heute in Gebäuden genutzt, wegen dieser Haltbarkeit und die Tatsache, dass es ein schweißbare Gebäude Metall ist, die in ästhetisch angenehme Formen hergestellt werden können. Ein Beispiel für ein Gebäude in der diese Eigenschaften ausgenutzt werden ist die Art Gallery of Alberta in Edmonton, die in Edelstahl eingewickelt wird.

Typ 316 Edelstahl wird auf der Außenseite von den Petronas Twin Towers und dem Jin Mao Tower, zwei der höchsten Wolkenkratzer der Welt verwendet. [17]

Das Parlament House of Australia in Canberra hat ein Edelstahl-Fahnenmast mit einem Gewicht von mehr als 220 Tonnen (240 kurze Tonnen).

Belüftung der Gebäude in Edmonton-Kompostierung-Anlage, ist die Größe der 14 Eishockey Eisbahnen, das größte Gebäude in Nordamerika Edelstahl.

Brücken [Bearbeiten]

Cala Galdana-Brücke in Menorca (Spanien) war der erste Straßenbrücke aus Edelstahl.

Sant Fruitos Fußgängerbrücke (Katalonien, Spanien), arch Fußgängerbrücke.

Padre Arrupe Brücke (Bilbao, Spanien) verbindet das Guggenheim-Museum an der Universität von Deusto. [18]

Denkmäler und Skulpturen [Bearbeiten]

Die Unisphere, gebaut, wie das Thema Symbol der Weltausstellung in New York City, 1964-5 ist aus konstruiert geben Edelstahl 304 L als eine Kugel mit einem Durchmesser von 120 Fuß oder 36,57 m.

Der Gateway Arch (Bild) ist komplett in Edelstahl gekleidet: 886 Tonnen (804 metrische Tonnen) von 0,25 (6,4 mm) und In Teller, #3-Oberfläche, Typ 304 Edelstahl. [19]

Die United States Air Force Memorial hat eine strukturelle austenitischen Edelstahl-Haut.

Das Atomium in Brüssel wurde mit Edelstahl-Verkleidung in einer Renovierung im Jahr 2006 fertig renoviert; zuvor wurden die Kugeln und Röhren der Struktur aus Aluminium verkleidet.

Die Cloud Gate-Skulptur von Anish Kapoor, in Chicago, USA.

Das Sibelius-Denkmal in Helsinki, Finnland, wird ausschließlich aus Edelstahlrohren hergestellt.

Die Kelpies in Falkirk, Schottland.

Der Mann aus Stahl (Skulptur) im Bau in Rotherham, England.

Die Juraj Jánošík-Denkmal in Terchova, Slowakei.

Andere [Bearbeiten]

Karossen

Der Allegheny Ludlum Corporation arbeitete mit Ford an verschiedene Konzeptfahrzeuge mit Edelstahl-Einrichtungen von den 1930er bis in die 1970er Jahre, als das Material das Potenzial Demonstrationen. Die 1957 und 1958 hatte Cadillac Eldorado Brougham eine Edelstahl-Dach. 1981 und 1982 verwendet DeLorean DMC-12 Produktion Automobils Edelstahl Karosserieteile über ein glasfaserverstärktes Kunststoff-Monocoque. Intercity-Busse Motor Coach Industries sind teilweise aus Edelstahl gefertigt. Die Leiste achtern Körper des Modells Porsche Cayman (2-türiges Coupé Fließheck) ist aus Edelstahl gefertigt. Während der frühen Prototypen der Körper entdeckt wurde, dass konventionelle Stahl nicht ohne zu springen (wegen der vielen Kurven und Winkel in diesem Automobil) bestehen könnte. So musste Porsche Edelstahl auf den Cayman verwenden.

Eisenbahn-Personenwagen

Bahnwagen haben häufig mit Wellpappe Edelstahlverkleidung (für zusätzliche strukturelle Stärke) hergestellt worden. Dies war in den 1960er und 1970er Jahren besonders beliebt, aber seitdem abgenommen hat. Ein Erwähnenswertes Beispiel war der frühen Pioneer Zephyr. Bekannte ehemalige Hersteller von rollendem Material Edelstahl inklusive der Budd Company (USA), die auf Japans Tokyu Car Corporation lizenziert wurde und die portugiesische Firma Stilllegung. Viele Triebwagen in den Vereinigten Staaten werden noch mit Edelstahl, im Gegensatz zu anderen Ländern hergestellt, die sich verschoben haben.

Flugzeug

Budd baute auch ein Flugzeug der Budd-BB-1-Pionier von Edelstahl-Rohr und Blech, die auf dem Display des Franklin-Instituts ist.

Die amerikanische Fleetwings Sea Bird-Amphibienflugzeug von 1936 wurde auch mit einem gelötete Edelstahl-Rumpf gebaut.

Die Bristol Aeroplane Company baute das All-Edelstahl Stahl Bristol 188 Hochgeschwindigkeits-Forschungsflugzeug, das erstmals 1963 flog.

Die Verwendung von Edelstahl in etablierten Flugzeugen wird durch das übermäßige Gewicht verglichen mit anderen Materialien, wie Aluminium behindert.

Flughäfen

Edelstahl ist ein moderner Trend für Ruberoid für Flughäfen aufgrund seiner niedrigen Blendung Reflexion zu verhindern, dass Piloten wird geblendet, auch für seine Eigenschaften, die thermische Reflexion zu ermöglichen, um die Oberfläche des Daches in der Nähe der Umgebungstemperatur zu halten. Hamad International Airport in Katar wurde mit alle Dächer aus Edelstahl Rostfrei für diesen Gründen sowie die Sacramento International Airport in Kalifornien gebaut.

Schmuck

Valadium, Edelstahl und 12 % Nickel-Legierung wird zur Klasse und militärische Ringe machen. Valadium kann ist in der Regel Silber getönten, aber Galvanik, ihm einen gold-Ton zu geben. Die gold-Ton-Sorte bekannt als Sun-lite Valadium. [20] andere "Valadium" Legierung sind anders, mit Namen wie "Siladium" und "White Lazon" Handel-namens.

Zahnmedizin

Edelstahl ist in einer Vielzahl von Anwendungen in der Zahnheilkunde verwendet. Es ist üblich, Edelstahl in vielen der sterilisierten Instrumente wie Nadeln, [21] endodontische Dateien in Wurzelbehandlung, Metall Posten in den Wurzelkanal behandelt Zähne, temporäre Kronen und Kronen für Laubgehölze Zähne und Bogen Drähte und Klammern in Kieferorthopädie zu verwenden. [22] die chirurgischer Edelstahl-Legierungen (z. B. 316 kohlenstoffarmen Stahl) wurden auch in einigen der frühen Zahnimplantate eingesetzt. [23]

Pflege von Edelstahl [Bearbeiten]

Wenn behandelt oder falsch gespeichert, kann jeder Stahlgüte verfärben oder färben. Um eine optimale Darstellung zu gewährleisten, sollte die Oberfläche für regelmäßig gepflegt werden.

Pflege während der Installation [Bearbeiten]

Die Qualität der Installation beeinflusst die Haltbarkeit und Lebensdauer von Edelstahl. [24] Daher ist es wichtig, um sicherzustellen, dass Edelstahl in gutem Zustand vor der Installation ist. Normalerweise ist die ihm einen schnellen sauber genug vor der Installation. Wenn Oberflächenkontamination vorhanden ist, ist jedoch mehr Aufmerksamkeit erforderlich. In den Bereichen Luft-und Raumfahrt, der Pharmazie und der Umgang mit Lebensmitteln kann ein sehr hoher Standard an Sauberkeit erforderlich sein, also besondere Vorsicht angewendet werden sollte.

Routinemäßige Wartung [Bearbeiten]

Wartung wird benötigt, um die Qualität und das Erscheinungsbild des Stahls zu pflegen. Je nach Umgebung wird es zwischen einer und zehn Mal pro Jahr durchgeführt. Eine ordnungsgemäße Wartung Routine verlängert erheblich die Lebensdauer von Edelstahl. [25]

Tools für Wartung [Bearbeiten]

Weichen Tuch und Wasser: geeignet für kosmetische Probleme und allgemeine Reinigung

Milden Reinigungsmittel: erforderlich, wenn die Flecken mit Wasser leicht angehoben werden können nicht

Glasreiniger: nützlich für Fingerabdrücke und ähnliche Flecken entfernen

Recycling und Wiederverwendung [Bearbeiten]

Edelstahl ist 100 % recyclebar. Eine durchschnittliche Edelstahl-Objekt besteht von ca. 60 % Recycling-Material, von denen etwa 40 % von End-of-Life-Produkte stammt, und ca. 60 % kommt von Fertigungsprozessen. [26] ist nach der International Resource Panel Metall Aktien Gesellschaft Bericht der pro-Kopf-bestand aus Edelstahl im Einsatz in der Gesellschaft 80-180 kg in mehr entwickelten Ländern und 15 kg in weniger entwickelten Ländern.

Es gibt ein sekundärer Markt, der nutzbare Schrott für viele Edelstahl-Märkte recycelt. Das Produkt ist meist Spule, Blatt und Leerzeichen. Dieses Material wird zu einem weniger-als-Prime-Preis gekauft und an Handelsqualität Umformunternehmen und Blech Häuser verkauft. Das Material kann Kratzer, Gruben und dents aber wird versucht, die aktuellen Spezifikationen.

Arten von Edelstahl [Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Stahl SAE-Klasse

Mehrere schwere Stücke gebogenen Rohr mit Flanschverbindungen bis auf eine Holzpalette geschnallt

Rohre und Formstücke aus Edelstahl gefertigt

Es gibt verschiedene Arten von nichtrostenden Stählen: Wenn Nickel hinzugefügt wird, z. B. die Austenit-Struktur des Eisens wird stabilisiert. Diese Kristallstruktur macht solche Stähle praktisch unmagnetisch und weniger spröde bei niedrigen Temperaturen. Für größere Härte und Festigkeit wird mehr Kohlenstoff hinzugefügt. Mit der richtigen Wärmebehandlung werden diese Stähle für Produkte wie Rasierklingen, Besteck und Werkzeuge verwendet.

Erhebliche Mengen an Mangan wurden in vielen Kompositionen von Edelstahl eingesetzt. Mangan behält eine Austenite-Struktur in der Stahl-, ähnlich wie nickel, aber zu geringeren Kosten.

Nichtrostende Stähle sind auch durch ihre kristalline Struktur klassifiziert:

Austenitische, oder 200 und 300 Serie, nichtrostende Stähle haben eine austenitische kristalline Struktur, die ein Gesicht-zentrierte kubische Kristallstruktur. Austenit-Stähle bilden über 70 % der gesamten Edelstahl-Produktion. Sie enthalten maximal 0,15 % Kohlenstoff, mindestens 16 % Chrom und ausreichende Nickel und/oder Mangan, eine austenitische Struktur bei allen Temperaturen aus der kryogenen Region um den Schmelzpunkt der Legierung zu behalten.

200eraustenitischer chrom-Nickel-Mangan-Legierungen. Typ 201 ist Härtbare durch Kaltverformung; Typ 202 ist ein Allzweck-Edelstahl. Sinkende Nickelgehalt und Mangan Ergebnisse in schwachen Korrosionsbeständigkeit zu erhöhen. [27]

300er Seriedas am meisten benutzteste Austenit Stahl ist im 304, auch bekannt als 18/8 für seine Zusammensetzung von 18 % Chrom und 8 % Nickel. [ 28] 304 kann als rostfrei A2 (nicht zu verwechseln mit AISI Besoldungsgruppe A2 Luft Härten von Werkzeugstahl mit etwa 5 % Chrom Legierung) bezeichnet werden. Der zweithäufigste Austenit-Stahl ist die 316 Grad, auch bezeichnet als A4 Edelstahl und rief Marine Edelstahl, gaben in erster Linie für seine erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion. Eine typische Zusammensetzung von 18 % Chrom und 10 % nickel, allgemein bekannt als 18/10 Edelstahl, wird häufig in Besteck und hochwertiges Kochgeschirr. 18/0 ist ebenfalls verfügbar.

Superaustenitischer nichtrostende Stähle, wie Allegheny Ludlum-Legierung AL-6XN und 254SMO, weisen große Korrosionsfestigkeit Chlorid Lochfraß und Spaltkorrosion wegen hoher Molybdän-Gehalt (> 6 %) und Stickstoff-Ergänzungen und der höheren Nickelgehalt sorgt für bessere Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion gegenüber der 300-Serie. Der höhere Legierung Inhalt superaustenitischer Stähle sind sie teurer. Sonstige Stähle bieten ähnlichen Leistung bei geringeren Kosten und werden bevorzugt in bestimmten Anwendungen, z. B. ASTM A387 wird in Druckbehältern verwendet, jedoch ist ein niedrig legiertem Stahl mit einem Chromgehalt von 0,5 % bis 9 %. [29] CO2-Versionen, z. B. 304L oder 316L werden verwendet, um Korrosionsprobleme durch Schweißen zu vermeiden. Besoldungsgruppe 316LVM wird bevorzugt bei denen Biokompatibilität (z.B. Körper Implantate und Piercings) erforderlich ist. [30] das "L" bedeutet, dass der Kohlenstoffgehalt der Legierung unter 0,03 %, was die Sensibilisierung Wirkung (Ausfällung von Chrom Karbide an Korngrenzen) verursacht durch die hohen Temperaturen im Schweißen reduziert.

Ferritische nichtrostende Stähle im Allgemeinen haben bessere technische Eigenschaften als Austenite, aber haben die Korrosionsbeständigkeit, wegen der niedrigeren Gehalt an Chrom und Nickel reduziert. Sie sind auch in der Regel weniger teuer. Ferritische nichtrostende Stähle haben eine raumzentrierte kubische und zwischen 10,5 % und 27 % Chrom mit sehr wenig Nickel enthalten, wenn alle, aber einige Arten Blei enthalten können. Die meisten Kompositionen zählen Molybdän; einige, Aluminium oder Titan. Gemeinsamen ferritisch-Klasse sind 18Cr-2Mo 26Cr-1Mo, 29Cr-4Mo und 29Cr-4Mo-2Ni. Diese Legierungen können abgebaut werden, durch die Anwesenheit von \sigma Chrom, eine intermetallische Phase, die beim Schweißen herbeiführen kann.

Schweizer Armee Messer sind aus martensitischem Edelstahl gefertigt.

Martensitische Edelstähle sind nicht so korrosionsbeständig wie die anderen beiden Klassen aber sind extrem stark und zäh, sowie hoch maschinell verarbeitbar und kann durch Wärmebehandlung verhärtet werden. Martensitischen Edelstahl enthält Chrom (12-14 %), Molybdän (0.21 %), Nickel (weniger als 2 %) und Kohlenstoff (ca. 0,11 %) (was es mehr Härte aber so dass das Material etwas spröde). Es ist gehärteter und magnetisch.

Duplex-Edelstähle haben ein gemischtes Gefüge aus Austenit und Ferrit, das Ziel, die normalerweise eine 50/50 Mischung produzieren wird, obwohl in kommerziellen Legierungen im Verhältnis 40/60 sein kann. Duplex-Edelstähle haben ungefähr zweimal die Stärke im Vergleich zu austenitischen Edelstählen und auch verbesserte Beständigkeit gegen lokalisierte Korrosion, insbesondere Lochfraß, Spaltkorrosion und Spannung Korrosion knacken. Sie zeichnen sich durch hohe Chrom (19-32 %) und Molybdän (bis zu 5 %) und Nickel-Inhalt als austenitische nichtrostende Stähle zu senken.

Die Eigenschaften von duplex-Edelstählen werden mit einer insgesamt niedrigeren Gehalt an Legierung als ähnliche Performance Super-Austenite, die ihre Nutzung für viele Anwendungen kosteneffizient erreicht. Duplex-Stählen zeichnen sich in Gruppen auf der Grundlage ihrer Legierung Inhalt und Korrosion Widerstand.

Schlanke Duplex bezieht sich auf Noten wie UNS S32101 (LDX 2101), S32202 (UR2202), S32304 und S32003.

Standard-Duplex ist 22 % Chrom mit UNS S31803/S32205 2205 wird das am meisten benutzteste genannt.

Super duplex ist per definitionem ein duplex-Edelstahl mit einer Lochfraß Widerstand äquivalente Anzahl (PREN) > 40, wo PREN = % Cr + 3,3 x (% Mo + 0.5x%W) + 16 x % N. normalerweise super duplex-Stählen mit mindestens 25 % Chrom und einige gängige Beispiele sind S32760 (Zeron 100 über Rolled Alloys), S32750 (2507) und S32550 (Ferralium).

Hyper-Duplex bezieht sich auf duplex-Stählen mit einem PRE > 48 und im Moment nur UNS S32707 und S33207 stehen auf dem Markt.

Ausscheidungshärten martensitische nichtrostende Stähle weisen Korrosionsbeständigkeit austenitischen Sorten vergleichbar, aber kann Niederschläge gehärtet auf noch höhere Stärken als die andere martensitischen Sorten. Die häufigsten, 17 4PH, verwendet etwa 17 % Chrom und 4 % nickel.

Vergleich der standardisierten Stähle [Bearbeiten]

EN-Norm

Stahl-Nein. k.h.s DIN

EN-Norm

Stahl-name

SAE-Klasse UNS

1.4109 X65CrMo14 440A S44002

1.4112 X90CrMoV18 in 440B S44003

1.4125 X105CrMo17 in 440C S44004

440F S44020

1.4016 X6Cr17 430 S43000

1.4408 G-X 6 CrNiMo 18-10 316 S31600

1.4512 X6CrTi12 409 S40900

410 S41000

1.4310 X10CrNi18-8 301 S30100

1.4318 X2CrNiN18-7 301LN

1.4307 X2CrNi18-9 304L S3043

1.4306 X2CrNi19-11 304L S30403

1.4311 X2CrNiN18-10 304LN S30453

1.4301 X5CrNi18-10 304 S30400

1.4948 X6CrNi18-11 304H S30409

1.4303 X5CrNi18-12 305 S30500

X5CrNi30-9 312

1.4841 X22CrNi2520 310 S31000

1.4845 X 5 CrNi 2520 310 s S31008 [31]

1.4541 X6CrNiTi18-10 321 S32100

1.4878 X12CrNiTi18 9 321H S32109

1.4404 X2CrNiMo17-12-2 316L S31603

1.4401 X5CrNiMo17-12-2 316 S31600

1.4406 X2CrNiMoN17-12-2 316LN S31653

1.4432 X2CrNiMo17-12-3 316L S31603

1.4435 X2CrNiMo18-14-3 316L S31603

1.4436 X3CrNiMo17-13-3 316 S31600

1.4571 316Ti in X6CrNiMoTi17-12-2 S31635

1.4429 X2CrNiMoN17-13-3 316LN S31653

1.4438 X2CrNiMo18-15-4 317L S31703

1.4362 X2CrNi23-4 -2304 S32304

1.4462 X2CrNiMoN22-5-3 der 2205 S31803/S32205

1.4501 -X2CrNiMoCuWN25-7-4- -J405 S32760

1.4539 X1NiCrMoCu25-20-5 904L N08904

1.4529 X1NiCrMoCuN25-20-7 N08926

1.4547 X1CrNiMoCuN20-18-7 254SMO S31254

Edelstahl-Klasse [Bearbeiten]

Es gibt eine Reihe von Systemen für die Klassifizierung von Edelstahl und anderen Stählen. Der Artikel auf US SAE Stahl Klasse behandelt eine Vielzahl von Sorten mit ihren Eigenschaften.

Edelstahl im 3D-Druck [Bearbeiten]

Einige 3D Drucken Anbieter haben proprietäre Edelstahl Sintern Mischungen für den Einsatz im rapid Prototyping entwickelt. Eine der populäreren Edelstahl-Klasse beim 3D-Druck verwendet wäre Edelstahl 316 L. Aufgrund der hohen Temperaturgradienten und Tempo des Erstarrens tendenziell Edelstahl hergestellt über 3D-Druck mehr Mikrostrukturen verfeinert haben. Dies führt wiederum bessere mechanische Eigenschaften. Edelstahl ist jedoch nicht verwendet, wie Materialien wie Ti6Al4V in der 3D Druckindustrie. Dies ist da Edelstahl, die über die traditionellen Methoden hergestellt tendenziell mehr wirtschaftlich konkurrenzfähig zu sein.

Edelstahl-Oberflächen [Bearbeiten]

→ Hauptartikel: Gebürstetes Metall

Matte Oberfläche von Rohren, mit ein paar horizontale Kratzer

316L Edelstahl, mit einer unpolierten, Ungebeizt

Norm Mühle Oberflächen können angewandte zu flach gewalzten Edelstahl direkt durch die Walzen und mechanische Schleifmittel werden. Stahl ist zuerst zu Größe und Dicke gewalzt und anschließend getempert, um die Eigenschaften des abschließenden Materials ändern. Jede Oxydation, die Formen auf der Oberfläche (Mühle-Skala) wird durch Beizen entfernt und eine Passivierung Schicht auf der Oberfläche entsteht. Eine endgültige Oberfläche kann dann angewendet werden, um das gewünschte ästhetische Aussehen zu erreichen.

Nr. 0: Heiß gewalzte, getempert, dicker Platten

Nr. 1: Warmgewalzte, geglühte und passiviert

Nr. 2D: kalt gewalzt, geglüht, gebeizt und passiviert

Nr. 2 b: selben wie oben mit zusätzlichen hoch poliert Rollen Pass-Through

Nr. 2BA: blankgeglüht (BA oder 2R) selben wie oben dann helle lösungsgeglühten unter atmosphärischen Sauerstoff-freien Zustand

Nr. 3: Grobe abrasive Oberfläche mechanisch angewendet

Nr. 4: Gebürstete Oberfläche

Nr. 5: Satiniert

Nr. 6: Seidenmatt (gebürstet, aber glatter als #4)

Nr. 7: Reflektierende Oberfläche

Nr. 8: Hochglanzpolieren

Nr. 9: Sandgestrahlt finish

Nr. 10: Farbige Oberfläche-Vielzahl von elektropoliert zu heizen und Wärme farbige Oberflächen

Hersteller [Bearbeiten]

Einige große Hersteller von Edelstahl

Acerinox

Aperam (früher Teil von ArcelorMittal)

Carpenter Technology Corporation

Outokumpu

ThyssenKrupp

Sandvik


Anfrage
[[SP_HTML-letter]]
Send
Kontaktieren Sie uns
Adresse: No.01-03, Shibao Industrie Park, Taizhou City, Jiangsu Province, China
Telefon: +86-21-60530355
Fax: +86-21-51385305
E-Mail: sales@beallindustry.com